Corona : Es gilt "2G" und Maskenpflicht.

Szenografie Kolloquium 2022

Friede, Freude, Vielfalt!

VeranstaltungSzenografieFachbesucherMuseumsfachleuteArchitektenDesignerWissenschaftler

Friede, Freude, Vielfalt!

Unter dem Titel „Viefalt!“ wird das Szenografie-Kolloquium 2022 wieder in Echt stattfinden.
Ziel des Kolloquiums ist der interdisziplinärer Austausch - und zwar diesmal darüber, wie sich Museen und Ausstellungen als öffentliche Orte des Dialogs der Tatsache stellen, dass sich potentielle Besuchende in Bezug auf das Alter, die Religion, die Weltanschauung, die sexuelle Identität oder die Herkunft verändern.

Im Überblick

Wann

26.01.2022 - 27.01.2022

Preis

siehe Preise & Anmeldung

Teilnehmerzahl

max. 150

Organisation Szeno Kolloquium

0231 9071-2480

Hinweis

Informationen zum Programm folgen noch

Teaserliste

Preise & Anmeldung

Szenografie Kolloquium 2022

Vorabinformation zum Kolloquium

Als Referenten haben bereits zugesagt:

  • Idil Efe/Stadtmuseum Berlin
  • Vera Franke,  Franke - Steinert, Berlin
  • Celia Bachmann, Stapferhaus /Lenzburg
  • Selma Wick/Otto Jolias Steiner, Steiner Saarnen Schweiz
  • Anja Dauschek/Altonaer Museum, Hamburg
  • Christoph Rodatz, Bergische Universität Wuppertal

Als Referenten wurden angefragt:

  • Kay Hemer, Kunstpalast Düsseldorf
  • Joachim Baur, Die Exponauten/Berlin
  • Anja Dauschek, Altonaer Altona/Hamburg
  • Nanette Snoep, Rautenstrauch Joest Museum/Köln
  • Julia Grosse, Dozentin u. Journalistin/Berlin
  • Dietmar Osses, LWL Industriemuseum Zeche Hannover/Bochum

Informationen zum Programm folgen noch :)


Logo der Fachhochschule Dortmund
Logo der Zeitschrift form