Wir haben wieder auf. : Mo-Fr 10-16 Uhr || Sa-So 11-18 Uhr

In der DASA gilt : AHA = Abstand, Händewaschen, Alltagsmasken.

Pia sagt Lebwohl

SonderausstellungGesundheitswesenFreizeitbesucher

Eine Ausstellung über die Arbeit mit Tod und Trauer

Der Tod ist für viele Menschen ein oft verdrängtes Phänomen. Arbeitnehmer*innen, die sich mit Tod und Sterben auseinandersetzen, sind hier in einer anderen Situation: Sie gehen tagtäglich mit Trauer und Sterben um. Wie finden sie eine Balance zwischen emotionaler Betroffenheit und professioneller Distanz?

Die DASA-Ausstellung erzählt in einer Abfolge von Erlebnisräumen die bewegende Geschichte der 17-jährigen Pia, die mit dem Tod ihrer geliebten Oma Ruth fertig werden muss. Im Verlauf der Story treffen die DASA-Gäste mit Pia auf Profis, die das Mädchen auf ihrer Reise durch die Gefühlswelten begleiten. Eine Reise aus dem Leben, die überrascht und verwandelt.

Wann

31.10.2019 - 13.09.2020

Wo

DASA-Galerie

Preis

Im DASA-Eintrittspreis enthalten

Öffnungszeiten

DASA-Öffnungszeiten

Zeitbedarf

ganztägig

DASA Besucherservice

0231 9071-2645

Programmflyer

Download 2 MB

Wir suchen dich!

Sie ist etwas ganz Besonderes. Ein außergewöhnliches Thema, verpackt in eine begehbare Geschichte. Doch was sagt ihr zur Ausstellung "Pia sagt Lebwohl"?

Wir wollen das wissen. Daher fragen wir euch. Nicht einfach so, sondern "richtig". Die DASA führt daher aktuell eine Studie durch, die herausfinden möchte, ob "Storytelling" eine gute Möglichkeit ist, Inhalte zu vermitteln. Dabei snd wir auf eure Unterstützung und Mithilfe angewiesen..

Ihr könnt auswählen:

Begleiteter Ausstellungsrundgang

  • Was passiert da?
    Eine Forscherin begleitet euch bei eurem Ausstellungsbesuch. Dabei wird das Gespräch von zwei Personen aufgezeichnet.
  • Wer kann mitmachen?
    Jede*r, der die Ausstellung noch nicht kennt und über gute Deutschkenntnisse verfügt.
    Ihr solltet in einer Kleingruppe kommen, gern mit Freund*innen, mit der WG oder der Familie. Wer zwischen 14-17 Jahre alt ist, benötigt die Einverständniserklärung einer volljährigen Begleitperson. Alle unter 14 Jahren sind von der Studie ausgeschlossen.
  • Wie lange dauert das?
    Inklusive Ausstellungsbesuch 2 bis 3 Stunden.
  • Was bekomme ich dafür?
    Als Dankeschön gibt es eine Jahreskarte, die bis Ende 2021 gültig ist.
  • An wen kann ich mich wegen der Terminabsprache wenden?
    Termine gibt es in den Zeiten: 27.-30.06.20; 06.-15.07.20; 29.07.- 02.08.20

Mündliche Einzelinterviews

  • Was passiert da?
    Eine Forscherin befragt dich unmittelbar nach dem Ausstellungsbesuch.
  • Wer kann mitmachen?
    Jede*r, der die Ausstellung noch nicht kennt und über gute Deutschkenntnisse verfügt. Wer zwischen 14-17 Jahre alt ist, benötigt die Einverständniserklärung einer volljährigen Begleitperson. Alle unter 14 Jahren sind von der Studie ausgeschlossen.
  • Wie lange dauert das?
    Inklusive Ausstellungsbesuch 3 Stunden.
  • Was bekomme ich dafür?
    Als Dankeschön gibt es eine Jahreskarte, die bis Ende 2021 gültig ist.
  • An wen kann ich mich wegen der Terminabsprache wenden?
    Termine gibt es in den Zeiten: 27.06.20-13.09.20 (inkl. Wochenenden)



Weiterführende Informationen zur Studie


Einblick in die Ausstellung "Pia sagt Lebwohl" in den Ausstellungsbereich "Leichenschmaus"

Leichenschmaus

Ritual in vielen Kulturen: Treff zum Trauern


Einblick in die Trauerhalle der Ausstellung "Pia sagt Lebwohl"

Trauern

Wie verabschiedet ihr euch von geliebten Menschen?


Einblick in Pias Zimmer aus der Ausstellung Pia sagt Lebwohl

Pias Zimmer

Taucht ein in Pias Gefühlswelt.


Angebote zur Ausstellung

Muschelornament aus der DASA-Ausstellung "Pia sagt Lebwohl"
Jun 172020
Workshop

Letzte Hilfe

Die Teilnehmenden erlernen "Letzte Hilfe", also die Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen. mehr lesen