Unsichtbare Gefahren

Gefahrstoffe am Arbeitsplatz - Die Herstellung und Weiterverarbeitung von Chemikalien hat es in sich. Flüchtige Stoffe begreiflich zu machen, ist das Anliegen dieser Ausstellungseinheit. Welche Maßnahmen zum Umgang mit Gefahrstoffen notwendig sind, zeigt die DASA auch für Laien verständlich.

Gefahrstoffe in neuem Gewand

Zu den jüngst überarbeiteten Ausstellungsbereichen in der DASA Arbeitswelt Ausstellung zählt die Erweiterung der Präsentation um die Gefahrstoffe am Arbeitsplatz. Nachhaltigkeit lautet das Schlagwort, ein Begriff, den bereits die Forstwissenschaft des 18. Jahrhunderts kannte. Ziel ist es, die Besucher der DASA für ressourcenbewusstes Leben und Arbeiten zu sensibilisieren.

Alles Plastik oder was? Gegenüber stehen sich dabei die Welt der Kunststoffe, deren Rohstoff das Erdöl ist, und die Vielfalt „grüner“ Lösungen. Der Besucher läuft zunächst auf einem Fußboden, der an einen Ölteppich erinnert, während die andere Raumhälfte aus organischen Materialien gestaltet ist. Sie zeigt Lösungen für Probleme auf, die aus einer nicht nachhaltigen Lebens- und Arbeitsweise entstehen.

Saubere Luft für saubere Arbeit!

Eigentlich sollen gefährliche Stoffe gar nicht erst freigesetzt werden. Können sie weder abgesaugt noch sonst unschädlich gemacht werden, hilft ein Schutzanzug. Hierzu zählt auch das Sauerstoff-Kreislaufgerät. Das technische Prinzip dieser Geräte hat sich in den letzten 70 Jahren nicht geändert, wohl aber ihr Gewicht. Vergleichen Sie unsere beiden Anzüge von 1930 und 1999.

Im Alarmraum

Die Ausstellungszone fällt schon durch ihre eigenartige Lichtfarbe und die transparenten Wände auf. Hier können Sie sich in 14 kleinen, schmalen Kabinetten an zumeist interaktiven Medienstationen teils spielerisch, teils über Fachdatenbanken über die harten Fakten des Arbeitsschutzes im Bereich der Gefahrstoffe bis hin zu modernen Lösungsansätzen informieren.

Kinder in der GefahrstoffhalleDASA

Wussten Sie, dass…

die Opens external link in new windowBundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, die Trägerin der DASA, die Hoheit über die Zulassung aller in Deutschland vermarkteten Biozid-Produkte hat?

Außerdem forscht sie zu chemischen und biologischen Arbeitsstoffen, beschreibt mögliche Risiken und entwickelt Strategien und Maßnahmen für einen sicheren Umgang mit Gefahrstoffen und biologischen Arbeitsstoffen.

Zum SeitenanfangNach oben