Attraktionen für Kinder

Die DASA - hier langweilen sich Kinder nicht!

Ausprobieren und zupacken - in der DASA können Kinder ab 5 Jahren erleben, wie sich Berufe anfühlen. Informationen zu den vielfältigen Angebote gibt es hier:

Das größte Notebook der Welt

Ein riesiges Notebook seht in der Ausstellung.Behler, Enker, Gasenzer (BEG)

... steht in der DASA und symbolisiert  die Welt der Computer, die erst seit rund 30 Jahren völlig neue Arbeitsbedingungen schaffen.

Das Riesen-Notebook kommt hier ganz groß raus und erinnert an die Zeiten, als das mobile Arbeiten von überall noch in den Kinderschuhen steckte. Die Vorlage für das Notebook stammt aus dem Jahr 1993 ...

Die Straßenbahn nach Wambel

Sitze in einem alten Strassenbahnwagen.Harald Hoffmann

...zeigt, wie Straßenbahnfahren vor mehr als 80 Jahren funktionierte. Mit Schaffnermünze und Geldwechsler geht es auf eine abenteuerliche Fahrt.

So war ursprünglich gar kein Fahrersitz vorhanden – Sitzen
während der Arbeit wurde als übertriebene Bequemlichkeit
angesehen...

Eine Reise in den Gehörgang

Zwei Jugendliche stehen in einem Tunnel.Harald Hoffmann

... zeigt, wie laut Lärm sein kann. Was 85 Dezibel bedeuten, wie geräuschvoll Menschen schnarchen oder wie leise ein Vogel singt, erfährt man hier. Anschließend kann man sein Gehör testen und erfahren, was es heißt schwerhörig zu sein.

Der an einen Tunnel erinnernde Gehörgang macht Geräuschquellen sichtbar und hörbar. Die dazu eingespielten Messwerte in dB(A) geben den Besuchern ein Gefühl dafür, was wie laut ist.

Die DASA-Erlebnisbahn

Eine Frau sitzt mit einem Kind in einer fahrbaren Lore.Harald Hoffmann

Nervenstarke fahren hier in kleinen Gondeln durch ein gruseliges Warenlager, in dem Regale umkippen oder Stolperfallen liegen.

Das "DASA-Drom" gehört vor allem für die Kinder zum Höhepunkt des DASA-Besuchs. Und das bei einem vermeintlich trockenen Thema wie dem "innerbetrieblichen"Transport.

Irrgarten für die Sinne...

Eine Junge Frau steht in einem SpiegelkabinettHarald Hoffmann

Nichts ist, wie es scheint – oder doch? Die Sinne irritieren lassen, um sich wieder bewusst zu machen, was unser Gehirn alles leisten kann. Die DASA zeigt das an 25 Stationen zum Mitmachen und Testen.

Wer möchte, schnüffelt mit der Nase, trainiert die Augen, spürt mit den Händen oder hört genau hin.

Zum SeitenanfangNach oben