Holografie

Zaubern Sie in 3 D. Erstellen Sie Ihr eigenes Hologramm. Einmalig in Europa.

Tagtäglich begegnen uns Holografien auf Scheck- und Kreditkarten, auf Zifferblätter von Armbanduhren und selbst auf Süßigkeiten. Eine raffinierte Aufnahmeapparatur gibt Gegenstände auf scheinbar wundersame Weise in 3 D wieder. 1948 durch den ungarisch-englischen Physiker und späteren Nobelpreisträger Dennis Gábor erfunden und durch die Entdeckung des Laser-Lichtes 1960 in den USA vervollkommnet, verblüfft die Holografie durch das Verwirrspiel von Schein und Sein.

Als einzige öffentliche Einrichtung in ganz Europa bietet die DASA nun allen Interessierten die Möglichkeit, innerhalb von zwei Stunden selbst eine Holografie herzustellen.

Hinweis

Wer möchte, bringt kann sein Lieblingsobjekt zur Ablichtung mitbringen. Es sollte etwa die Abmaße 9 x 11 x 2,5 cm haben, damit es in die Aufnahmeapparatur passt.

Zudem soll es aus hartem Material sein, nicht jedoch aus organischem Material (Nüsse o.ä. eignen sich zum Beispiel nicht).

Nutzungsmodalitäten des Holografie-Workshops
Für alle, die Spaß am Experimentieren haben
Alter ab 14 Jahren
Termine 29.01.17, 13.00 -15.00 Uhr
26.02.17, 13.00 -15.00 Uhr
26.03.17, 13.00 -15.00 Uhr
23.04.17, 13.00 -15.00 Uhr
Preis 40,- EUR p.P. inkl. Materialkosten
Anmeldung per Telefon 0231 9071-2645
Anmeldung per E-Mail Öffnet ein E-Mail-Fenster zum Besucherservice der DASA besucherdienst-dasa@baua.bund.de