Vorschau

Das kommt noch. Gute Gründe, die DASA zu besuchen.

Experiment

Eine Ausstellung über Erfindungen aus dem Chemielabor

 

10.11.17-29.04.18


Vielfältige Innovationen der chemisch-pharmazeutischen Industrie prägen unseren Alltag. Eine Welt ohne Arzneimittel, Kosmetik, Pestizide und Farbstoffe ist nicht mehr vorstellbar. Doch wie kommen solche Neuerungen zustande? Sind Erfindungen Glücksfälle oder kann man sie bewusst herbeiführen? Was macht eine innovative Gesellschaft aus?

"Experiment" geht diesen Fragen nach und beleuchtet die Geschichte einflussreicher Erfindungen wie Aspirin, das Plastik und die Antibabypille. Es sind Geschichten über unerwartete Wendungen und folgenreiche Begegnungen, über clevere Planung und scheinbare Zufälle. Sie erzählen von bedeutenden Persönlichkeiten, raffinierten Methoden, ausgeklügelten Instrumenten und neuartigen Unternehmensstrategien.

Es erwarten Sie spannende und bunte Innovationsgeschichten mit ausgewählten Objekte aus internationalen Wissenschafts- und Industriesammlungen. Freuen Sie sich auf ein sinnliches, informatives und vielschichtiges Aha-Erlebnis.

Eine Ausstellung des Historischen Museums Basel und der DASA Arbeitswelt Aus-stellung Dortmund.

Einblick in die Ausstellung "Experimente", ab November 17 in der DASA Arbeitswelt AusstellungHistorisches Museum Basel - Natascha Jansen

Multimediales von den Kollegen aus dem Historischen Museum Basel

Teamplay

Eine Ausstellung über Klang, Takt und Zusammenarbeit
03.12.17-24.06.18

In der neuen Ausstellung der DASA können die kleinen und großen Besucher musikalisch miteinander kommunizieren. „Runde Tische“ laden zu einem musikalischen Dialog auf Augenhöhe ein. Hier darf man Spielregeln entwickeln, um klingende Muster oder ein tolles Geräusch-Chaos zu produzieren.

Wer mitspielt, erkundet ganz nebenbei auch die Geheimnisse erfolgreicher Teams: Wie stelle ich mich auf mein Gegenüber ein, wie höre ich wirklich zu und wie antworte ich angemessen?

Die Spieler hören sich dabei gegenseitig per Kopfhörer und bestimmen gemeinsam, wo und wie die Musik spielen soll. Wer scratcht wie ein Profi-DJ? Wie funktioniert eigentlich unsere Stimme – und wie arbeiten unsere Ohren? Neugierige finden hier Antworten.

Wer braucht schon teure Instrumente, wenn auch Sägeblätter, Kartoffelschneider oder Mundspatel
ein Klangwunder erzeugen können? Die Ausstellung beschränkt sich nicht auf einen Raum, sondern setzt sich an verschiedenen Stellen in der Dauerausstellung fort. Liebhaber zarter Töne kommen genauso auf ihre Kosten wie alle, die mal auf die Pauke hauen wollen. Die Ausstellung macht Mut, die Welt gemeinsam zum Klingen zu bringen.

Kinder klatschen in die Hände in der Ausstellung TeamplayCopernicus Science Center

Klangtour

Wie funktionieren Kommunikation und Teamwork – am Beispiel von Musik?

Zu jeder vollen und halben Stunde bieten wir eine inhaltliche Einführung und anschließende Selbsterkundung für Grundschulen, weiterführende Schulen und Erwachsene.