Vorschau

Das kommt noch. Gute Gründe, die DASA zu besuchen.

Experiment

Eine Ausstellung über Erfindungen aus dem Chemielabor

 

10.11.17-15.07.18


Vielfältige Innovationen der chemisch-pharmazeutischen Industrie prägen unseren Alltag. Eine Welt ohne Arzneimittel, Kosmetik, Pestizide und Farbstoffe ist nicht mehr vorstellbar. Doch wie kommen solche Neuerungen zustande? Sind Erfindungen Glücksfälle oder kann man sie bewusst herbeiführen? Was macht eine innovative Gesellschaft aus?

"Experiment" geht diesen Fragen nach und beleuchtet die Geschichte einflussreicher Erfindungen wie Aspirin, das Plastik und die Antibabypille. Es sind Geschichten über unerwartete Wendungen und folgenreiche Begegnungen, über clevere Planung und scheinbare Zufälle. Sie erzählen von bedeutenden Persönlichkeiten, raffinierten Methoden, ausgeklügelten Instrumenten und neuartigen Unternehmensstrategien.

Es erwarten Sie spannende und bunte Innovationsgeschichten mit ausgewählten Objekte aus internationalen Wissenschafts- und Industriesammlungen. Freuen Sie sich auf ein sinnliches, informatives und vielschichtiges Aha-Erlebnis.

Eine Ausstellung des Historischen Museums Basel und der DASA Arbeitswelt Aus-stellung Dortmund.

Führungen

Buchungsbedingungen für Führungen zur Ausstellung "Experiment"
Anmeldung per E-Mail besucherdienst-dasa@baua.bund.de
Für Gruppen bis 20 Personen
Dauer 90 Minuten
Preis 60 EUR zzgl. Eintritt in die DASA (2 EUR p.P.)
Anmeldung per Telefon 0231 9071-2645 (Besucherservice)

Für Schulen

Stoffe, die unseren Alltag prägen (ab Klasse 7)

Farbstoffe, Klebstoff und Plastik, Aspirin: Chemische Stoffe prägen unseren Alltag. Hier
finden die Schüler mehr über ihre Entstehung und (Neben-)Wirkung heraus.

Industrialisierung macht erfinderisch (ab Klasse 7)

Steinkohleteer war ein Abfallprodukt der Kokereien und eine Grundsubstanz für verschiedene Stoffe: Die Industrialisierung schuf neue Grundlagen für die Forschung wie auch neue Bedürfnisse nach Innovationen. Die Führung geht der Sache auf den Grund.

Forschung und Chemie: Die zweite industrielle Revolution (Oberstufe)

Am Beispiel der Chemie-Industrie und exemplarischen Innovationen wird das Konzept der zweiten industriellen Revolution erörtert.

Buchungsbedingungen für Führungen zur Ausstellung "Experiment"
Anmeldung per E-Mail besucherdienst-dasa@baua.bund.de
Für Schulklassen ab der 7. Jahrgangsstufe
Dauer 90 Minuten
Preis 60 EUR zzgl. Eintritt in die DASA (2 EUR p.P.)
Anmeldung per Telefon 0231 9071-2645 (Besucherservice)

Für Lehrkräfte

Kuratorenführung mit Vorstellung des Schulklassenprogramms

08.11.17 (Preview), 21.02.18, 23.05.18, jeweils um16.00 UhrEintritt frei, ohne Anmeldung

Für Familien

Aktionstag "Feuer, Farben und Chemie"
19.11.17, 10.00 – 18.00 Uhr

  • Informationen der Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Dortmund
  • Bastelprogramm für Kinder
  • edlen Belichtungen auf hand-gemachtem Fotopapier
  • selbstgemischter Knete sowie
  • weiteren farbigen Mixturen

DASA Eintritt

Aktionstag "Chemie, Farben und Musik"
27.05.18, 10.00 – 18.00 Uhr

    • tanzenden Elementen und der Verbindung zwischen Musik und Chemie
    • selbstgemischter Knete und selbstgebauten Musikinstrumenten
    • Malen mit pflanzlichen Farben
      und mehr

    DASA Eintritt

    Für alle

    Kostenlose Kuratorenführungen
    23.11.17, 14.12.17, 19.04.18, 14.06.18, 17.00 Uhr

    mit Niko Pankop
    Eintritt frei, ohne Anmeldung


    15. Dortmunder Wissenschaftstag
    21.11.17

    Die „Experiment“-Ausstellung als Tour-Baustein beim 15. Dortmunder Wissenschaftstag: Nach einer Kuratorenführung in der DASA stellen das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung ILS und
    die Sozialforschungsstelle der TU Dortmund ihre Arbeit vor. Sie forschen in sogenannten „Reallaboren“ an der Entstehung von sozialen Innovationen.

    Eintritt frei, begrenzte Teilnehmerzahl, Online-Anmeldung und weitere Programmdetails:
    Öffnet den Link in einem neuen Fensterwww.wissenschaftstag.dortmund.de


    Denker Donnerstag
    23.11.17, 18.00 Uhr

    Wundermittel Antibiotika –Fluch und Segen
    Mit

    • Dr. Jochen Pfeifer (Pharmakotherapieberater der Kassenärztlichen Vereinigung) zu „Antibiotikaresistenzen und -forschung“ und

    • Dr. Roland Paul (Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin) zu „Antibiotika in der Massentierhaltung

    Eintritt frei
    Exklusive Kuratorenführung vor den Vorträgen um 17.00 Uhr.


    Science Pub
    01.02.18, 20.00 Uhr

    Willkommen in der Wissenschaftskneipe: Der Science Pub serviert ein ernstes Thema mit viel Vergnügen beim Zuhören und Diskutieren. Hier geht’s ums Plastik und seine Folgen. Ganz entspannt mit einem Kaltgetränk aus dem Glas.

    Eintritt 5,– €, Anmeldung: Öffnet den Link in einem neuen Fensterwww.science-slam.com
    Ab 19.00 Uhr ist die Ausstellung zur Besichtigung geöffnet.


    Fuck up Night
    26.04.18, 20.00 Uhr

    Versuch und Irrtum: Wer was Neues will, muss Fehlschläge in Kauf nehmen. Auch wenn darüber keiner redet. Oder etwa doch? Bei der „Fuck up Night“ geht es um gescheiterte Innovationen. Start-Up-Gründer erzählen von ihrem Scheitern. Denn aus Fehlern lernt man am meisten.

    Eintritt frei, Anmeldung: Öffnet den Link in einem neuen Fensterwww.fun-ruhr.de


    Jugend forscht - Regionalwettbewerb
    28.02.18

    „Jugend forscht“ ist seit über 40 Jahren der Einstieg ins spielerische Forschen. Egal ob Flecken- Entferner ohne Waschmittel, kalte Kristalle oder neue Brennstoffe: Innovative Ideen sind hier garantiert.

    Ab 13.00 Uhr ist der Eintritt zur Besichtigung der Beiträge und zur Feierstunde frei.


    Maker Faire Ruhr
    10. + 11.03.18, 10.00 – 18.00 Uhr

    Das Erfinder- und Familien-Festival für Inspiration, Kreativität und Innovation ist zum 3. Mal in der DASA!
    Mehr unter Öffnet den Link in einem neuen Fensterwww.makerfaire-ruhr.com


    ExtraSchicht
    30.06.18, 18.00 – 02.00 Uhr

    Das Kulturfestival der Extraklasse im ganzen Ruhrgebiet und in der DASA. Mit Kurzführungen durch die Ausstellung „Experiment“.
    Mehr unter Öffnet den Link in einem neuen Fensterwww.extraschicht.de

    Special: Rallye-App

    Mit dem Smartphone durch die Ausstellung und Erfindungen selbst entdecken.

    Einblick in die Ausstellung "Experimente", ab November 17 in der DASA Arbeitswelt AusstellungHistorisches Museum Basel - Natascha Jansen

    Multimediales von den Kollegen aus dem Historischen Museum Basel

    Teamplay

    Eine Ausstellung über Klang, Takt und Zusammenarbeit
    03.12.17-24.06.18

    In der neuen Ausstellung der DASA können die kleinen und großen Besucher musikalisch miteinander kommunizieren. „Runde Tische“ laden zu einem musikalischen Dialog auf Augenhöhe ein. Hier darf man Spielregeln entwickeln, um klingende Muster oder ein tolles Geräusch-Chaos zu produzieren.

    Wer mitspielt, erkundet ganz nebenbei auch die Geheimnisse erfolgreicher Teams: Wie stelle ich mich auf mein Gegenüber ein, wie höre ich wirklich zu und wie antworte ich angemessen?

    Die Spieler hören sich dabei gegenseitig per Kopfhörer und bestimmen gemeinsam, wo und wie die Musik spielen soll. Wer scratcht wie ein Profi-DJ? Wie funktioniert eigentlich unsere Stimme – und wie arbeiten unsere Ohren? Neugierige finden hier Antworten.

    Wer braucht schon teure Instrumente, wenn auch Sägeblätter, Kartoffelschneider oder Mundspatel
    ein Klangwunder erzeugen können? Die Ausstellung beschränkt sich nicht auf einen Raum, sondern setzt sich an verschiedenen Stellen in der Dauerausstellung fort. Liebhaber zarter Töne kommen genauso auf ihre Kosten wie alle, die mal auf die Pauke hauen wollen. Die Ausstellung macht Mut, die Welt gemeinsam zum Klingen zu bringen.

    Kinder klatschen in die Hände in der Ausstellung TeamplayCopernicus Science Center

    Klangtour

    Wie funktionieren Kommunikation und Teamwork – am Beispiel von Musik?

    Zu jeder vollen und halben Stunde bieten wir eine inhaltliche Einführung und anschließende Selbsterkundung für Grundschulen, weiterführende Schulen und Erwachsene.