Achtung : die DASA bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Topnews 018/20 vom

Absage Maker Faire Ruhr

Der Virus ist stärker

©WSBS Design

Es ist keine Überraschung mehr. Nach den zahlreichen Absagen und den Vorgaben der Stadt Dortmund und des Landes Nordrhein-Westfalen wird auch die DASA Arbeitswelt Ausstellung die für den 28. und 29. März geplante "Maker Faire Ruhr" absagen. Die Veranstalter rechnen nach den Erfahrungen der letzten Jahre mit deutlich über 1000 Gästen pro Tag.

Die Maker Faire Ruhr ist ein Erfinderfestival mit hohem Erlebnisfaktor und vor allem: Mitmach-Charakter. Dies hätte bei Durchführung zu einem deutlich höheren Risiko geführt, das wir keinem unserer Besucher zumuten können.

Derzeit prüft die DASA jedoch, ob noch ein Ersatztermin in diesem Jahr möglich ist.