DASA Öffnungszeiten : Mo-Fr 9-16 Uhr || Sa-So 10-18 Uhr

In der DASA gilt : AHA = Abstand, Händewaschen, Alltagsmasken.

045/18 vom

ARBEIT (ER)LEBEN

Neuer Aktionstag in der DASA (06.06.18) - Einladung Presse-/Fototermin

Erstmalig findet am 06. Juni 2018 das gemeinsame Veranstaltungsformat „ARBEIT (ER)LEBEN“ des Jobcenters Dortmund, der DASA Arbeitswelt Ausstellung und der Agentur für Arbeit Dortmund, in der DASA statt.

Pressevertreterinnen und -vertreter sind herzlich zu einem Fototermin und anschließendem Pressegespräch mit den Veranstaltern eingeladen.

Zeit: Mittwoch, 06. Juni 2018, 11.00 Uhr
Treffpunkt: In der Energiehalle (am Stand des Jobcenters und der Agentur für Arbeit), DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund

Anschaulich, praktisch und vielseitig: Das ist „ARBEIT (ER)LEBEN). Im Mittelpunkt stehen drei Themeninseln: „Pflege, Gesundheit, Soziales“, „Lager, Transport, Verkehr“ und „Lebensmittel, Einzelhandel“ und vor allem: zahlreiche Mitmachangebote. So kön-nen die Teilnehmenden beispielsweise in die Fahrkabine eines echten 18-Tonner-Lkw einsteigen, mit einem Gabelstapler fahren, sich an Verladeübungen erproben, ein Pflegebett bedienen oder an einem Kochkurs teilnehmen.

Insgesamt präsentieren sich über 30 Aussteller aus Dortmund. Neben potenziellen Arbeitgeber mit offenen Stellenangeboten, zeigen auch Bildungs- und Gesundheitsträger ihre Angebote rund um Weiterbildung und Gesundheit. BVB-Maskottchen EMMA sorgt darüber hinaus für gute Stimmung.

Angesprochen sind Kundinnen und Kunden des Jobcenters und der Arbeitsagentur, für die der Besuch der Veranstaltung kostenfrei ist.

Hintergrundinformationen liefern:

  • Frank Neukirchen-Füsers, Geschäftsführer des Jobcenters Dortmund
  • Gregor Isenbort, Direktor DASA Arbeitswelt Ausstellung
  • Martina Würker, Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Dortmund

Über Ihr Interesse würden wir uns freuen. Eine Voranmeldung ist per Mail anÖffnet ein neues Fenster zum Versenden einer Email jobcenter-dortmund.presse@jobcenter-ge.de oder telefonisch unter 0231 84212-1216 möglich.