Achtung : die DASA bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Topnews 019/20 vom

DASA schließt bis auf Weiteres

Vorbeugungsmaßnahme wegen Corona

©DASA

Im Zuge der allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen schließt auch die DASA ab Sonntag (15. März) ihre Türen. Ziel ist es, die Eindämmung des Corona-Virus zu unterstützen.

Sämtliche Veranstaltungen, Führungen und Workshops sind erst mal auf Eis gelegt. Auch die Tage der erfolgreichen Sport-Ausstellung "Fertig? Los!" sind gezählt. "Wir bedauern die Maßnahme außerordentlich, können aber in der jetzigen Situation nicht anders handeln. Der Gesundheitsschutz unserer Besucherinnen und Besucher hat oberste Priorität", sagt DASA-Direktor Gregor Isenbort.

Für Rückfragen ist der DASA-Besucherservice unter der Nummer 0231 9071 2645 und per E-Mail unter besucherdienst-dasa@baua.bund.de weiter erreichbar. Ebenso arbeiten die Kolleg*innen hinter den Kulissen weiter: an attraktiven Angeboten rund um das Wohlergehen des Menschen in der Arbeitswelt.