Topnews 017/24 vom

Die DASA im 2. Halbjahr

Von der Arbeit mit Menschen

©Pia Hilburg
Immer zu Diensten im korrekten Outfit: Wir zeigen euch, was die Menschen hinter ihrer Berufskleidung fühlen.

Druckfrisch oder digital lässt sich ab sofort das zweite Halbjahr in Deutschlands größter Ausstellung zur Arbeitswelt aufblättern. Denn die DASA Arbeitswelt Ausstellung hat ihr vielfältiges Programm für die nächsten sechs Monate veröffentlicht.
Dabei jagt ein Ereignis das nächste. Den Beginn macht die Eröffnung der neuen Dauerausstellung "Dienstleistung" über die Arbeit mit Menschen. Hier stehen die vielfältigen Kompetenzen im täglichen Miteinander im Mittelpunkt. Die interaktive Ausstellung lädt ab 6. September in die verborgenen Gefühlswelten von Menschen aus dem Service, in der Sozialen Arbeit oder bei der Polizei ein und dabei an vielen Mitmach-Stationen in Dialog zu treten. Hierzu ist auch eine neue Führung fast ohne Worte und ein Workshop für Schulklassen im Angebot, bei dem reichlich Emotion auf Berufsorientierung trifft.
Wenige Tage später verspricht die Veranstaltung "JobVille" (11./12.09.24) ausgefüllte Tage zum Sprung in die Berufswelt für Jugendliche ab 14 Jahren. Hier informieren rund 40 Unternehmen über Ausbildungsberufe.

Mit der Dortmunder Museumsnacht (21.09.24) und der "Science Night", Dortmunds erster Wissenschaftsnacht (27.09.24), kommen Unternehmungslustige auf ihre Kosten. Während die Museumsnacht eine bunte Weltreise der Vielfalt mit den Partnern DORTMUND MUSIK und dem Dietrich-Keuning-Haus ermöglicht, gibt es zur Wissensnacht Führungen durch die neue Ausstellung "Dienstleistung" mit Wissenschaftlern der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Sie geben exklusive Einblicke in das Forschungsfeld der "Interaktionsarbeit". Nicht zuletzt feiert die DASA mit der Route Industriekultur in einer "Local Heroes"-Woche den 25. Geburtstag mit digitalen und analogen Angeboten rund um die "Dienstleistung". Erstmalig im Programm ist ein Aktionstag (27.10.24) für mehr Spaß an der Bewegung, wo der Hula-Hoop-Reifen die Hauptrolle spielt. Bekannte Leute aus der Szene "hullern" mit den Gästen, was Hüfte und Co. so hergeben.

Viele Termine, viel Aktion: Das ist auch das Thema der neuen Kindermitmach-Ausstellung "Der Uhr auf der Spur", die am 13. Oktober ihre Tore öffnet. Sie widmet sich interaktiv dem Phänomen "Zeit" und lädt auf eine abenteuerliche Zeit-Expedition ein. Parallel läuft noch die Ausstellung "Respekt, die sich dem gemeinsamen Verschiedensein widmet und spannende Frage nach Identität und Vielfalt stellt.
Klassiker wie das ein Kinderprogramm zu den NRW-Schulferien, Nähen mit "Amen Juvlja Mundial" oder die "Letzte-Hilfe-Kurse" runden die Monate Juli bis Dezember in der DASA ab. 
 

Zugehörige Dateien