Corona : "2G" und Maskenpflicht

033/19 vom

"Die verhexte Insel"

KITA-Projekt zum Einstieg in die Welt des Lesens

Buchstaben, Bücher, Lesen: Der Zugang zur Welt des geschriebenen Wortes ist auch in digitalen Zeiten elementar. Dahinter steckt Wissen, Kultur und jede Menge Abenteuer.

Wie aufregend Bilderbücher sein können, erlebten jetzt die "Buchkinder" der benachbarten FABIDO KITA "Friedrich-Henkel-Weg". Im Rahmen einer neuen Kooperation mit der DASA Arbeitswelt Ausstellung hat die Gruppe "Wirbelwind" eine Geschichte erdacht und ein Buch illustriert. Nun ist es veröffentlicht.

Ziel des Gemeinschaftsprojekts zwischen Stadt und DASA ist es, den Vorschulkindern spielerisch den Zugang zu Büchern zu erleichtern.

Unter der Projekt-Leitung von Dominique Abomo-Metogo, Yvonne Besancon, Dekan Karim und Vanessa Seelig ist die "Bilderbuch-Werkstatt" in der KITA angelaufen. Auf selbst geschöpftem Papier hat die Geschichte um schatzsuchende Piraten , einem kleinen Fuchs und einer bösen Fee ihren Platz gefunden. In der DASA haben sie unter Anleitung von Pädagogin Dr. Sabine Kramer und Vorführtechniker Michael Hermes eine richtige Druckwerkstatt kennengelernt und erlebt, wie das Drucken und Binden eines Buches funktioniert.

Die Kinder haben mit viel Phantasie getextet und Szenen der Geschichte illustriert. Bei der Buchpräsentation hat jedes Kind ein persönliches Exemplar mit selbst gestaltetem Einband bekommen. Wie die Sache für die Piraten ausgeht, bleibt ein wohl gehütetes Geheimnis der Buchkinder.