DASA Schließung : ... bis vorläufig Anfang Januar 2021

Topnews 038/20 vom

Digital überall

Führung im Rahmen der Digitalen Woche

Am Freitag, 6. November, 15 Uhr startet eine einstündige Führung "Digital überall" durch die DASA Arbeitswelt Ausstellung. Hintergrund ist die Digitale Woche Dortmund, bei der sich vom 2. bis 6. November in der ganzen Stadt alles um Bits und Bytes dreht.

Doch wie hat sich Digitalisierung eigentlich entwickelt und welche Auswirkungen auf die Arbeitswelt hat sie? In einem kurzweiligen Rundgang geht es auf Spurensuche. Die Teilnehmenden erfahren, was ein alter Webstuhl mit Robotik zu tun hat, welche Roboter-Persönlichkeiten es gibt oder wie man ganz analog eine Suchmaschine betreibt.

Der Weg durch die DASA führt durch alte und neue Arbeitswelten und die Teilnehmenden werden so manche Überraschung erleben. Wer mag, ist zum "InstaWalk" aufgerufen und kann seine Eindrücke über die bekannte Foto-App teilen. Geplant ist zudem eine Übertragung über "InstaLive", so dass auch Gäste von außerhalb zuschauen und sich einbringen können. Denn auch in Zeiten der Digitalisierung ist klar: Ohne den Menschen funktioniert sie nicht.

Die Digitale Woche (#diwodo20) befördert den Austausch innerhalb von Wissenschaft, Unternehmen und digital Interessierten: in diesem Jahr noch digitaler, weil zahlreiche der 200 Veranstaltung im Netz stattfinden. Mehr verrät dazu die Webseite www.diwodo.de.

Für die DASA-Veranstaltung ist eine Anmeldung beim DASA-Besucherservice unter der Rufnummer 0231 9071 2645 oder per E-Mail unter erforderlich. Aufgrund des erforderlichen Mindestabstands sind derzeit maximal 10 Personen zugelassen. Der Eintritt ist frei.