Corona : "2G" und Maskenpflicht

075/18 vom

Einladung zur Vorbesichtigung der neuen DASA-Ausstellung (25.10.18, 11 Uhr)

Stop and Go - eine Ausstellung über Mobilität

Mobilität bewegt uns! Daher bringen wir mit unserer neuen DASA-Ausstellung „Stop and Go“ die Diskussion um die Zukunft auf der Straße weiter ins Rollen.

„Stop and Go“ ist eine Art Spielfeld,  wo die Ausstellungsgäste an entscheidenden Kreuzungspunkten ihre eigenen Fortbewegungsentscheidungen treffen.  Denn: Wir haben jeden Tag  die Wahl, was da so alles geht, steht oder fährt.

Daher möchten wir Sie auf 800 Quadratmetern und in 10 interaktiven Ausstellungsbereichen in Bewegung versetzen und Ihnen inspirierende Einsichten für ein Denken in neuen Bahnen liefern.

Schnuppern Sie rein in die Duftwolken der Öffentlichen, hören Sie „Arbeitsmobilitätern“ zu und - endlich! - fahren Sie wieder mal Carrera-Bahn.

Was noch so alles geht und wie´s weiter geht, verraten Ihnen bei einem bewegenden

Ausstellungsrundgang
am Donnerstag, 25. Oktober,
um 11 Uhr
in der DASA Arbeitswelt Ausstellung:

mit Gregor Isenbort, Leiter der DASA Arbeitswelt Ausstellung, erfahrener ÖPNV-Nutzer und seinem in Sachen Mobilität höchst erfahrenem Ausstellungs-Team um Projektleiter Philipp Horst, in dem die Beteiligten alle gängigen Varianten der Fortbewegung ausprobiert haben.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und wünschen gute Fahrt bei der Anreise.