Corona : "2G" und Maskenpflicht

Topnews 039/19 vom

Im Zeichen des Klimawandels

Nachhaltige Ausbildungen beim DASA-Jugendkongress

©Andreas Wahlbrink
Grün gewinnt. Zumindest, wenn der Planet überleben soll. Auch in der Arbeitswelt sind zunehmend nachhaltige Ideen gefragt.

Im Zeichen des Klimawandels

 

Fairer, sozial verträglicher und ökologischer: Rund 6.000 Jugendliche informierten sich beim alljährlichen DASA-Jugendkongress längst nicht mehr nur über die rund 300 Ausbildungsberufe. Im Zeichen des Klimawandels ändern sich auch die Ansprüche an die Arbeitswelt.

Wie ein grün gefärbter Einstieg in den Job aussehen könnte, verrieten etwa Unternehmer aus der Baubranche. Anregungen zum Mitmachen gab es sowieso reichlich: Plastikfreies fürs Badezimmer mit dem neuen Dortmunder Unverpackt-Laden "Frau Lose", ein Talentparcours mit vielen Praxisaufgaben und jede Menge Handwerkliches zum Ausprobieren. Und im stillen Kämmerlein schmiedete die Schreibwerkstatt mit Poetry Slammer Jason Bartsch kreative Texte und das ganz analog.

Zufriedene Gesichter am Ende. Nicht nur für den Berufswahlpass weist der DASA-Jugendkongress in Richtung "Schule der Zukunft". Demnächst wieder, am 16.-17.09.20.