Wir haben wieder auf. : Mo-Fr 10-16 Uhr || Sa-So 11-18 Uhr

Achtung : die Kinderbaustelle ist am Montag +++ 13.07.20 +++ ganztägig geschlossen!

010/20 vom

Pflege in der Familie

DASA gibt Tipps für Angehörige

©Andreas Wahlbrink
Wie erinnern wir uns an liebe Menschen? Was ist wichtig, was bleibt? Die Ausstellung "Pia sagt Lebwohl" gibt einige Impulse.

Es sind sensible Situation, wenn die Pflege eines nahestehenden Menschen ansteht. Doch es gibt reichlich Unterstützung. Dortmund verfügt über ein flächendeckendes Versorgungsangebot. Einen Wegweiser durch den Dschungel der Möglichkeiten, Rechte und Pflichten gibt am kommenden Dienstag, 11. Februar, Carola Urban vom Seniorenbüro Hörde der Stadt Dortmund.

Die Info-Veranstaltung beginnt um 15 Uhr in der DASA Arbeitswelt Ausstellung und ist Teil des Rahmenprogramms zur aktuellen Ausstellung "Pia sagt Lebwohl" zu Berufen rund ums Lebensende.

Die Veranstaltung benennt Dinge, die bei der Pflege zu Hause zu beachten sind, gibt Tipps zu Hilfe und Entlastung der Familienmitglieder und gibt Ausblicke zur Anpassung der Wohnsituation.

Wer möchte, hat vor und nach der Veranstaltung die Gelegenheit zur Besichtigung der Ausstellung "Pia sagt Lebwohl". Der Eintritt zum Vortrag ist kostenfrei.

Die DASA ist an dem Tag von 9 bis 17 Uhr geöffnet.