Wir haben wieder auf. : Mo-Fr 10-16 Uhr || Sa-So 11-18 Uhr

In der DASA gilt : AHA = Abstand, Händewaschen, Alltagsmasken.

Reinschnuppern in die Aromapflege

Workshop in der DASA

©Hannes Woidich

Können Rosen Leiden lindern und was bewirkt der Duft von Mandarinen? Wer buchstäblich einmal in die Aromapflege hineinschnuppern möchte, ist am Dienstag, 31. März, in der DASA Arbeitswelt Ausstellung richtig.

Welche Streicheleinheiten für die Seele sich in den kostbaren Pflanzenölen verbergen, zeigt die Aroma-Expertin und Fachaltenpflegerin Anja Schröder im Rahmen einer zweistündigen Veranstaltung "Den Koffer packen" zum Mitmachen und Mitriechen. Düfte von ätherischen Öle begleiten und unterstützen gerade Menschen am Lebensende. Sie sind oft ein Schlüssel zu mehr Wohlbefinden, Ruhe und Ausgeglichenheit. Der Geruch von Zeder oder Angelikawurzel wirkt etwa bei Angst, verhilft zu mehr Gelassenheit und kann Krankheitsverläufe abmildern.

Der Workshop zeigt konkrete Einsatzmöglichkeiten mit dem Schwerpunkt auf die Anwendung in der Pflege. Die Teilnehmenden erschnuppern verschiedene Öle und lernen so die wichtigsten Vertreter aus dem Reich der Aromen kennen. Die Veranstaltung ist Teil des Rahmenprogramms zur aktuellen Ausstellung "Pia sagt Lebwohl", in der es um Berufe rund um Tod und Trauer geht.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung beim DASA-Besucherservice unter der Rufnummer 0231 9071 2645 (besucherdienst-dasa(at)baua.bund.de) ist erwünscht. Außerdem gibt es einen weiteren Termin: Wer am 31. März nicht kann, hat am 5. Mai von 15-17 Uhr noch eine Chance, die Veranstaltung zu besuchen.

Interview mit Anja Schröder

Pressematerial zu "Pia sagt Lebwohl"